Hilbert, Lengwenus, Fritz & Fertig, Schach-Knobel-Block (Quinto-Verlag)

Quinto-Verlag
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Jörg Hilbert & Björn Lengwenus

Fritz & Fertig Schach-Knobel-Block

broschiert; 14,8 x 21 cm

Möllers & Billinghausen Verlag, München 2009

4. Auflage 2016

ISBN 978-3-89835-736-4



ab 6 Jahren

Schachblock mit noch mehr Trainingsaufgaben.

  • Ein- bis dreizügige Mattaufgaben
  • Mattmotive, z. B. "Schultermatt" und "Zwei-Läufer-Matt"
  • Wortsuchrätsel
  • Taktische Motive, z. B. "Gabel und Spieß"
  • Schach-Sudokus 
  • Mit Lösungen

Hauschild, Grundkurs Schach (Euroschach)

Euroschach
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Andreas Hauschild

Schachtrainerlehrgang für die Grundschule

Euroschach I Deutsche Schachjungend

Abreißblätter zum Abheften, 155 Seiten

mit BAUERNDIPLOM

Offizielles Lehrmaterial der Deutschen Schachjugend

Für Grundschulkinder scheint der Grundkurs Schach - Schachtrainerlehrgang für die Grundschule von Andreas Hauschild  mit 154 Seiten und etwa 220 Diagrammen (Format DIN A4, Klebeheftung, gelocht) auf den ersten Blick zu umfangreich zu sein, aber der eigentliche Kurs umfasst lediglich 118 Seiten, den Rest nimmt der umfangreiche Anhang ein. Das Lehrgangsmaterial sollte in einem Aktenordner oder einem Ringbuch aufbewahrt werden, sonst hat man schnell Einzelblätter in den Händen. Der Kurs ist offizielles Lehrmaterial der Deutschen Schachjugend. In der Einleitung werden Organisation und Zeitbedarf des Lehrgangs gesprochen; veranschlagt werden zwei Stunden pro Woche und 30 Unterrichtsstunden bzw. ein Halbjahr insgesamt, wobei gewöhnlich sechs bis zehn Stunden zur freien Verfügung verbleiben. Nach Behandlung der Grundregeln, der Gangart der Steine und der Schachnotation gibt es Hinweise zu den Werten der einzelnen Steine und zum Abtauschen sowie erste allgemeine Eröffnungsregeln. Es folgen einfache Pläne, Taktikübungen und Mattangriffe, und mit den taktischen Grundelementen und Hinweisen zu Wettkämpfen wird der Lehrgang abschlossen. Der Schwierigkeitsgrad des Stoffes ist dem Zweck gut angemessen und enthält zur Vertiefung rund 60 Aufgaben mit je einem Diagramm. Der umfangreiche Anhang enthält das Bauerndiplom des DSB, ein Schachlexikon, die FIDE-Regeln, Paarungstabellen für Rundenturniere, das Setzverfahren im Schweizer System sowie Muster verschiedener Turniertabellen und eines Partieformulars. Außerdem ist Platz für eigene Notizen vorgesehen. Für den Trainer gibt es überdies Tipps, was er mit den Kindern in den Stunden machen kann, die im vorgesehenen Halbjahr bei straffer Kursdurchführung „übrig“ bleiben, nämlich Regeln vertiefen, Testfragen stellen, Minipartien besprechen oder kleine Wettkämpfe organisieren.

Text: H.-P. Ketterling

Hauschild, Grundkurs Schach, Klasse 5 + 6 (Euroschach)

Euroschach
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Andreas Hauschild

Schachtrainerlehrgang für die Klassen 5 und 6

Euroschach I Deutsche Schachjugend

Abreißblätter zum Abheften, 186 Seiten

mit BAUERNDIPLOM und TURMDIPLOM

Offizielles Lehrmaterial der Deutschen Schachjugend

Von Hauschild gibt es mit Grundkurs Schach: Schachtrainerlehrgang für die Klassen 5 und 6  in gleicher Aufmachung eine Version für etwas ältere Schulkinder (Format DIN A4, kart. € 13,80), jedoch mit 186 Seiten und knapp 280 Diagrammen (Format DIN A4, Klebeheftung, gelocht), auch hierfür wird Ordneraufbewahrung empfohlen. Der eigentliche Kurs, auch er ist offizielles Lehrmaterial der Deutschen Schachjugend, umfasst 138 Seiten, den Rest nimmt der Anhang mit ähnlichem Inhalt wie im Vorläuferkurs ein, allerdings ist zusätzlich das Turmdiplom des DSB berücksichtigt worden. Der Inhalt ist der besseren Auffassungsgabe der älteren Kinder angepasst und geht kurz auf die Grundregeln ein. Bei der Beschreibung des Schachbretts kommt die Weizenkornlegende zur Sprache, der Tauschwert der Steine und die Schachnotation. Dann geht es um die Eröffnungsgrundsätze, einfache Pläne, elementare Mattführungen und Angriffe auf den König; ergänzende Regeln werden zwanglos in den Text eingeflochten. Schließlich werden die taktischen Grundelemente und die Berechnung forcierter Varianten behandelt. Auch hier wird der Stoff durch viele Übungen kontrolliert und vertieft.

Text: H.-P. Ketterling

Hendriks, Erst ziehen, dann denken (New in Chess)

New in Chess
In den Korb
  • Beschreibung

Willy Hendriks

New in Chess 2014

Paperback, 256 Seiten


Sinn und Unsinn im Schachtraining

Gewinner des Preises der Englischen Schachförderation (ECF) für das beste Buch des Jahren

ISBN 978-90-5691-549-0

Jordan, Niesch, Ullmann, Villwock, Kinderschach Methodik (JugendSchach)

JugendSchachVerlag
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

METHODIK

für Erzieher und Pädagogen

Dr. Dirk Jordan, Harald Niesch, Franziska Ullmann, Nadine Villwock

JugendSchachVerlag 2013

Hardcover, gebunden, 56 Seiten

empfohlen von Deutsche Schachjugend und Deutsche Schulschachstiftung

Kinderschach

ISBN 978-3-94-471001-3

Kinderschach - Methodik für Erzieher und Pädagogen von D. Jordan et al macht schon im Titel zweifelsfrei klar, worum es geht und wird von der Deutschen Schachjugend und der Deutschen Schulschach­stiftung empfohlen. Das dünne aber durch relativ kleines Druckbild trotzdem gehaltvolle Buch (Format 20 x 28 cm) bereitet auf 56 Seiten mit farbigen Illustrationen und Fotos sowie 67 Diagrammen, bei denen wichtige Felder und Züge farbig markiert sind, die Anfangsgründe des Schachspiels für Betreuer, Trainer, Eltern oder Großeltern für die Vermittlung an lernwillige Kinder oder Kindergruppen auf. Im Vorwort werden auch hier die Vorteile des Schachs für Kinder deutlich herausgestellt. Ein wenig Schachgeschichte, Brett und Steine werden erklärt und es wird auch auf deren reale Ausführung eingegangen. Dann werden nicht nur die Steine und ihre Gangart behandelt, sondern auch wie sie ihre größte Wirkung entfalten. Mit einer Dame gegen acht Bauern zu kämpfen ist eine instruktive Möglichkeit, schachliches Denken an einem einfachen Beispiel zu üben und die Bewegungsmöglichkeiten der Steine zu erkunden. Dann werden Matt, Patt, Rochade, En Passant und Remisregeln vermittelt. Schließlich werden einige Eröffnungshinweise gegeben, wobei Narrenmatt und Schäferzug und ein erster möglicher Eröffnungsstandardaufbau gezeigt werden. Dann gibt es noch ein Glossar, Merksätze, Hinweise auf vereinfachte Spielvarianten und Empfehlungen für ergänzende und weiterführende Literatur. Kaum jemand wird wissen, dass es das Prädikat Deutsche Schach-Kita gibt, und wie man es erwerben kann; in diesem Buch gibt es entsprechende Hinweise.

Als Ergänzung gehört dazu das Kinderschach Übungsheft (Format DIN A4, geheftet € 6,95) für jedes Kind mit 44 Seiten, farbigen Illustrationen und 107 Aufgaben nicht nur zur Vertiefung der Schachlerninhalte, sondern auch zum Ausmalen von Schachbildern zur Erholung. Die letzten sechzehn Aufgaben bilden den Abschlusstest, nach dessen Bestehen eine Urkunde winkt.


Text: H.-P. Ketterling


Jordan, Niesch, Ullmann, Kinderschach - Übungsheft (JugendSchach)

JugendSchachVerlag
In den Korb
  • Beschreibung

Kinderschach - Übungsheft mit Arbeitsblättern

mit Abschlusstest und URKUNDE

Dr. Dirk Jordan, Harald Niesch, Franziska Ullmann, Nadine Villwock

JugendSchachVerlag 2013

Geheftet, DIN A 4, 43 Seiten

empfohlen von Deutsche Schachjugend und Deutsche Schulschachstiftung

Ergänzung zum Kinderschach: Das Übungsheft für jedes Kind, mit farbigen Illustrationen und 107 Aufgaben nicht nur zur Vertiefung der Schachlerninhalte, sondern auch zum Ausmalen von Schachbildern zur Erholung. Die letzten sechzehn Aufgaben bilden den Abschlusstest, nach dessen Bestehen eine Urkunde winkt.

Jordan, Niesch, Ullmann, Villwock, Kinderschach Methodik II (JugendSchach)

JugendSchachVerlag
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

METHODIK II

für Erzieher und Pädagogen

Dr. Dirk Jordan, Harald Niesch, Franziska Ullmann, Nadine Villwock

JugendSchachVerlag 2015

Hardcover, gebunden, 87 Seiten

empfohlen von Deutsche Schachjugend und Deutsche Schulschachstiftung

ISBN: 978-3-944710-07-5

Der ebenfalls von der Deutschen Schachjugend und der Deutschen Schulschachstiftung empfohlene zweite Band Kinderschach - Methodik II für Erzieher und Pädagogen von den gleichen Verfassern und das Kinderschach Übungsheft II, beide in gleicher Aufmachung wie die Vorläufer, aber etwas umfangreicher und deshalb auch geringfügig teurer. Auf 78 Seiten mit 111 Diagrammen geht es nun um Partienotation, Eröffnungsgrundlagen und den Beginn von fünf Standarderöffnungen, die elementaren Mattführungen, Abtausch und Materialgewinne, Grundlagen der Taktik und Mattmotive. Auch in diesem Band kommen Spiel und Spaß nicht zu kurz, und es gibt auch wieder ein Glossar.

Text: H.-P. Ketterling

Jordan, Niesch, Ullmann, Kinderschach - Übungsheft II (JugendSchach)

JugendSchachVerlag
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Kinderschach II - Übungsheft mit Arbeitsblättern

mit Abschlusstest und URKUNDE

Dr. Dirk Jordan, Harald Niesch, Franziska Ullmann, Nadine Villwock

JugendSchachVerlag 2015

Geheftet, DIN A 4, 43 Seiten

empfohlen von Deutsche Schachjugend und Deutsche Schulschachstiftung

Das Übungsheft II, von dem wieder jedes Kind sein eigenes Exemplar erhält, hat 43 Seiten mit 94 Aufgaben, von denen die letzten fünfzehn den Abschlusstest bilden, dessen Bestehen auch wieder mit einer Urkunde honoriert wird.


empfohlen von Deutsche Schachjugend und Deutsche Schulschachstiftung

Jung, Erfolg im Schach (Edition Jung)

Jung
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Karl-Otto Jung

FÜR VEREIN

MANNSCHAFT

TURNIERSPIELER

Edition Jung, 1999

Paperback, 178 Seiten

Leichte Lagerspuren am unteren Schnitt

ISBN 3-933648-04-1

Nicht nur die Vereinsführungen und Mannschaftsführer können von diesem Handbuch profitieren, sondern auch die aktiven Turnierspieler.

Neben Vorschläge über Vereins- und Mannschaftsführern werden für aktive Spieler, Verhaltens- und Trainingsregeln dargeboten.

Zur Auflockerung wurden auch ein paar interessante Partien aufgenommen. (Text: Cover)

Jussupow/Dworezki, Der selbständige Weg zum Schachprofi (Beyer)

Beyer Verlag
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Artur Jussupow/Mark Dworezki

Geheimnissse und Tipps aus einer neuen Schachschule

Beyer Verlag, 2. Auflage 1992

Paperback, 172 Seiten

sehr gut erhalten, leichte Lagerspuren

ISBN 3-89168-040-6

Artur Jussupow, Internationaler Großmeister und Kandidat zur Weltmeisterschaft 1993 sowie Mark Dworezki, ein Spitzenspieler und Trainer im internationalen Schach, legen hier ein Grundlagenwerk vor, welches wohl zu den stärksten Büchern gehört, die bis 1992 auf dem deutschen Schachbuchmarkt erschienen ist.

Die Verfasser eröffnen Einblicke in die Lehrinhalte der brühmten sowjetischen Schachschule, deren Absolventen vielfach zur Weltspitze aufsteigen. Einblicke, die zu Impulsen für das eigene, schöpferische Wachstum des Lesers werden.

Kasparow, Schachmatt (Olms)

Edition Olms
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Garri Kasparow

Mein erstes Schachbuch

Edition Olms, 4. Auflage 2021

gebunden, 96 Seiten

Lehrbuch des Deutschen Schachbundes
ISBN 978-3-283-01031-7

Den Untertitel von Garri Kasparows rund hundertseitigem und leichtverständlichem Buch Schachmatt – Mein erstes Schachbuch, das als DSB-Lehrbuch und in der 4. aktualisierten Neuausgabe vorliegt (Format 21 x 21 cm), hat schon von Kurt Richters Buch benutzt, aber er richtet sich unmissverständlich an die gewünschten Adressaten. Der 13. Schachweltmeister fesselt seine Leser, die er direkt anspricht, durch die farbige Gestaltung, zahlreiche Illustrationen und eine lockere Anordnung des Textes mit 288 Teil- und Komplettdiagrammen. Nach der Einführung des Schachbretts und seiner richtigen Lage sowie der Benennung von Reihen und Linien werden die Schachfiguren und ihre Gangarten vorgestellt, ergänzt durch einige wichtige Zusatzregeln, u. a. besondere Bauernzüge und die Rochade, gefolgt von der Erklärung des Matts anhand einiger typischer Situationen. Es folgen einige Übungsaufgaben, die Schachnotation und die Formen des Partieendes. Dann folgen die Figurenwerte und warum sie so wichtig sind. Weiter geht es mit wichtigen Taktikelementen und zwei weiteren Blöcken von Übungsaufgaben. Die nächsten drei Abschnitte beschäftigen sich mit Matt und Mattbildern und wie man sie erzielen kann, abgerundet durch weitere Übungen. Danach werden Grundprinzipien der Spielführung behandelt, aber auch, was man keinesfalls tun sollte. Es folgen die ersten Züge einiger häufig gespielter Eröffnungen und wieder ein Block von Übungen. Es schließen sich die wichtigsten elementaren Endspiele und einige zusätzliche Hinweise sowie ein letzter Block von Übungsaufgaben an. Den Schlussteil bilden die Lösungen der Übungsaufgaben und ein Begriffsverzeichnis. Mit dieser Einführung ist der Anfänger gut für das Beginnen mit dem praktischen Schachspielen gerüstet, ohne sich dabei unnötige Blößen zu geben. Später kann er sich immer noch durch weitere Fortbildung und nicht zuletzt durch die gesammelte Erfahrung verbessern.

Text: H.-P. Ketterling

Kasparow, Schachtaktik (Olms)

Olms
In den Korb
  • Beschreibung

Garri Kasparow

Wie ich ein Taktikfuchs werde

Edition Olms, 2010

Hardcover, 98 Seiten

Neu, in Folie verschweißt

Tipps und Tricks vom 13. Schachweltmeister

Keene, Learn from the Grandmasters (Batsford)

Batsford
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Edited by Raymond Keene

New Algebraic Edition

Learn from the Grandmasters

Batsford Chess Books 1998

Paperback 160 Seiten

Sprache: englisch

Neu, am Schnitt leichte Lagerspuren, "Elektroschach"Aufkleber im hinteren Buchdeckel

Excellent study material to improve your chess recommended by Mark Dvoretsky
All the contributors habe selected two games: one that they have found instructive and one of their own best games.

The contributors are:

Mikhail Tal, Vivtor Korchnoi, Bent Larsen, Jan Timman, Yasser Seirawan, Bill Hartston, Jon Speelman, Raymond Keene

Köhler, Praktische Anweisung zum Schachspiel (Jung)

Jung
In den Korb
  • Beschreibung

Neu bearbeitet und erweitert von Dr. Kurt G. Köhler

A. D. Philidor

Analyse du jeu des échecs

Neuvelle édition

Lindres

MDCCLXXVII

Edition Jung 2006

Paperback, 198 Seiten

ISBN 3-933648-30-0

Köhler/Siedler, Vorsicht Hochspannung (Rochade Europa)

Rochade
In den Korb
  • Beschreibung

Peter Köhler & Hardy Siedler

Schach für Tiefflieger

Rochade Europa 1993

geheftet, 80 Seiten

Neu, "Elektroschach"-Aufkleber im hinteren Buchdeckel

ISBN 3-920748-14-X

Kohlmeyer, Weltmeister lehren Schach (Beyer)

Beyer Verlag
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Dagobert Kohlmeyer

Weltmeister lehren Schach

Beyer Verlag 2004

gebunden, 315 Seiten

"Elektroschach"-Aufkleber im hinteren Buchdeckel


inklusive  CD-ROM mit sämtlichen Partien im CBH-, CBF- und PGN-Format

ISBN 3-88805-476-1

Weltmeister haben einen reichhaltigen Erfahrungsschatz. Sie beherrschen nicht nur die Theorie, sondern auch auf dem Gebiet der Psychologie können sie einem Anfänger eine Menge vormachen. Dies fand in der bisherigen Schachliteratur wenig Aufmerksamkeit.

Schachweltmeister berichten in diesem Buch, wie sie sich auf Turniere vorbereiten, was sie während eines Wettkampfes erleben, wie sich ihr Tagesablauf gestaltet. Auch das Spiel kommt nicht zu kurz.

Anhand von zahlreichen Glanzpartien - von den Meistern selbst kommentiert -  berichten Weltmeister über ihre Art, sich auf eine Schachpartie einzustellen.

Beiträge von: Steinitz , Lasker, Capablanca, Aljechin, Euwe , Botwinnik, Smyslow, Tal, Petrosjan, Spasski, Fischer, Karpow , Kasparow , Kramnik, Khalifman, Anand und Ponomarjow bieten Schachfreunden jeder Spielstärke viel Erfahrung, Erkenntnisgewinn und praktische Hinweise.

Kohlmeyer/Konikowski, Von Schachgiganten lernen (Beyer),

Beyer Verlag
Jetzt nur
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Dagobert Kohlmeyer /Jerzy Konikowski

Von Schachgiganten lernen

Beyer Verlag 1. Auflage 2011

gebunden, 251 Seiten

"Elektroschach"-Aufkleber im hinteren Buchdeckel

mit einem Kapitel von Artur Jussupow

Das Buch enthält Porträts und Partien von zehn herausragenden Schachspielern der Gegenwart. Es gibt interessante Einblicke in die Spielkunst von Viswanathan Anand, Magnus Carlsen, Wladimir Kramnik, Weselin Topalow, Levon Aronjan und anderen aktiven Supergroßmeistern. Die Mehrzahl von ihnen war schon Weltmeister bzw. kämpfte in einem WM-Finale um die Schachkrone.

In diesem Buch der beiden bekannten Schachpublizisten Dagobert Kohlmeyer und Jerzy Konikowski werden zehn ausgewählte Glanzpartien jedes Spielers fachkundig und verständlich kommentiert, so dass ein breiter Leserkreis vom Anfänger bis zum erfahrenen Klubspieler erreicht wird.

In einem speziellen Kapitel erläutert der frühere WM-Kandidat und heutige Meistertrainer Artur Jussupow die besonderen Talente und Stärken der Schachstars. Die einfließenden Originalkommentare der Spieler machen die Lektüre des Sammelbandes sowie das Nachspielen der Partien noch wertvoller.

Von Schachgiganten lernen, heißt siegen lernen!

(Text Buchcover)

ISBN 978-3-88805-434-1


Kongsted, Beat the Grandmasters (Gambit)

Gambit
In den Korb
  • Beschreibung

Christian Kongsted

Gambit Publications 2005

Paperback, 176 Seiten

Sprache: englisch

Neu, leichte Lagerspuren am unteren Schnitt

ISBN 1-904600-27-1

Konikowski, Schulenburg, Fischers Vermächtnis (Beyer)

Beyer
In den Korb
  • Beschreibung

Jerzy Koikowski & Pit Schulenburg

Beyer Verlag 1992

Paperback, 230 Seiten

Handschriftliche Vermerke im Inhaltsverzeichnis, Bindung an einer Stelle gelockert

Ein Schachlehrbuch auf der Grundlage der Partien des legendären Bobby Fischer
ISBN 3-88805-083-9

Kostjew, Schach lehren (Sportverlag)

Sportverlag
Out of print
In den Korb
  • Beschreibung

Alexander Kostjew

Schach lehren - leicht gemacht

Sportverlag Berlin 1987, 1. Auflage

Leinen, 192 Seiten

mit "Elektroschach"- Aufkleber im hinteren Buchdeckel

ISBN 3-328-00164-6

Kostjew, Schachbuch für Meister von Übermorgen (Beyer)

Beyer
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Alexander Kostjew

Beyer Verlag, 3. Auflage 2003

Hardcover, gebunden, 147 Seiten

Neu

Ein Lehr- und Trainingswerk - nicht nur für den Nachwuchs

ISBN 3-88805-267-X

35 Kapitel (z. B. Angriff auf die Königsstellung, Zentrumsbehandlung, Stellungsbewertung, Planerfassung, Endspielprinzipien)

Kotow, Das Schacherbe Aljechins (Olms)

Edition Olms
In den Korb
  • Beschreibung

Alexander Kotow

Das Schacherbe Aljechins

Tschaturanga Band 55

Edition Olms 1984, Kunstledereinband, 930 Seiten, mit Schutzumschlag

Fast wie neu, am unteren Schnitt minimale Lagerspuren

Teil I:

Die Eröffnung, die Kombination, der Königsangriff

Teil II:

Die Gesetze des Positionsspiels, das Endspiel

ISBN 3-283-00197-9

Lane, Prepare to Attack (Everyman)

Everyman
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Gary Lane

Everyman Chess 2010

Paperback, 192 Seiten

Neu, leichte Lagerspuren am unteren Schnitt

978-1-85744-650-0

An essential guide to attacking chess

Introduces easy-to-learn techniques

Focuses on planning and strategy

Lasker, Chess: The completeSelf-Tutor (New Algebraic Edition)

New Algebraic Edition
In den Korb
  • Beschreibung

Edward Lasker

Batsford Ltd., 1997

Paperback, 368 Seiten

Neu, leichte Lagerspuren am unteren Schnitt, "Elektroschach"-Aufkleber im hinteren Buchdeckel

Ineractive chess tuition - a painless way to chess mastery
ISBN 0-7134-8160-9

Lasker, Lehrbuch des Schachspiels (Schach-Archiv)

Schach-Archiv
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Emanuel Lasker

Lehrbuch des Schachspiels

Das Schach-Archiv Kurt Rattmann 1977, 4. Auflage

Paperback, 287 Seiten, 312 Diagramme, ca. 60 Partien und Dutzende von kürzeren oder längeren Zugfolgen und Partiefragmenten

Ungelesen, am Schnitt leichte Lagerspuren, "Elektroschach"Aufkleber im hinteren Buchdeckel

Klassisches Schachbuch

Obgleich es auf den ersten Blick nicht so scheint, will Lasker das Schachspiel systematisch lehren, was er anhand ausgewählter Meisterpartien und steigender Komplexität des Stoffes unternimmt. Auf die Erläuterung der Regeln im 1. Buch folgen einfache Endspiele, danach geht es im 2. Buch zum Tauschwert der Steine und zu den Eröffnungen. Im 3. Buch werden Kombinationen und im 4. das Positionsspiel behandelt. Im 5. Buch geht es um Ästhetik und im 6. folgen Beispiele und Muster; im Schlusswort geht Lasker dann noch auf die Erziehung zum Schach und den dafür nötigen Aufwand ein. Leider fehlen Inhalts-, Partien- und Spielerverzeichnisse, was beim systematischen Durcharbeiten nicht stört, wohl aber beim späteren Nachschlagen und Suchen. Rechnet man für die gründliche Beschäftigung mit jedem Diagramm und den zugehörigen Erläuterungen jeweils nur eine Viertelstunde und für das Nachspielen der rund 100 Partien und längeren Partiefragmente je eine ganze Stunde, hier ist nicht nur flüchtiges Nachspielen, sondern gründliches Durcharbeiten gemeint, so summiert sich der erforderliche Zeitaufwand auf mindestens knapp 300 statt nur 200 Stunden, und darin ist noch keine Zeit für systematisches Üben und Wiederholen sowie das Spielen eigener praktischer Partien enthalten

Aus "Schach lernen und trainieren" von Hans-Peter Ketterling