Eröffnung

30 %

auf alle Artikel dieser Seite

!

Aagaard, Queen's Indian Defence - fritztrainer opening (ChessBase)

!
 

Jacob Aagaard

 

Queen's Indian Defence The easy Way

· Fritztrainer-DVD

· Sprache: English

· Video running time: 3 hours. 49 minutes

After 1.d4 Nf6 2.c4 e6 White players often play 3.Nc3 allowing the Nimzo-shop Indian Defence. But what happens if White plays the just as natural 3.Nf3? On this DVD IM Jacob Aagaard follows up on his DVD on the Nimzo to by giving a recommendation based on his own repertoire with the Queen’s Indian Defence: 3…b6. This system is a favourite of Adams, Anand, Leko, Polgar and many others of today’s chess stars. It is well known for mixing active and natural play with positional soundness.

Jacob Aagaard is born in Denmark but lives in Scotland. He has written a numbers of critically acclaimed books, where Excelling at Chess won the ChessCafe.com book of the year award 2002, and recorded a few DVDs for ChessBase, including Attacking Play 1 & 2, and Basic Positional Ideas.
His work is well know for a mixture of lame humour and easy to follow explanations. Jacob’s best result as a chess player is scoring three grandmaster norms in five tournaments in 2005. 

System requirements: Pentium-Processor at 300 Mhz or higher, 64 MB RAM, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, DVD drive, mouse, soundcard

ISBN 978-3-86681-000-6

Bangiev: Tarrasch-Verteidigung (ChessBase)

!
Die nach 1. d4 d5 2. c4 e6 3. Sc3 (Sf3) c5 entstehende Tarrasch-Verteidigung gehörte zum Repertoire fast aller Schachweltmeister. Die häufig entstehenden Isolani-Stellungen haben nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. 38 Charakteristiken zeigen die Spielpläne aus weißer und schwarzer Sicht. Mit 8000 Partien.

CD-ROM

Bojkov, A modern way to play the King's Indian - fritztrainer opening (ChessBase)

!

Dejan Bojkov

Fritztrainer DVD

·         Language: English

·         Video running time: 5 hours

Das Interzonenturnier von Zürich 1953 und die großartigen Analysen von David Bronstein markierten einen Wendepunkt im Verständnis der Königsindischen Verteidigung. Zuvor mit dem Makel einer zweitklassigen Eröffnung behaftet entwickelte sie sich zu einer der aggressivsten und gefährlichsten Waffen für den Nachziehenden. In den frühen Tagen dieser Eröffnung tendierte Schwarz dazu, seinen Damenspringer nach d7 zu entwickeln. Später fand der Springer ein gutes Feld auf c6. Und die aktuelle Praxis hat erwiesen, dass es noch ein weiteres gutes Feld für den schwarzen Springer gibt, nämlich das Feld a6. Von hier aus steuert er ebenfalls das Zentrum an, blockiert dabei aber nicht den weißfeldrigen Läufer. Der bulgarische GM Dejan Bojkov gehört zu den größten Verfechtern dieser modernen Spielweise. Auf der DVD finden Sie ein Repertoire, das wann immer möglich auf flexible Entwicklung baut, sowie eine Erläuterung einiger strategischer Feinheiten im Königsinder. Und nicht zuletzt präsentiert Ihnen der Autor auf der DVD eine Reihe von Verbesserungen, auf die er im Laufe seiner Untersuchungen gestoßen ist.

System requirements: Pentium-Processor at 300 Mhz or higher, 64 MB RAM, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, DVD drive, mouse, soundcard

ISBN 978-3-86681-219-2

Bojkov, Angreifen mit der Pirc-Verteidigung - fritztrainer eröffnung (ChessBase)

!

Dejan Bojkov: Angreifen mit der Pirc-Verteidigung

· Fritztrainer-DVD

· Sprache: Deutsch + English

· Videolaufzeit: 4 Std. 29 min. (Englisch)

Dejan Bojkov: Angreifen mit der Pirc-Verteidigung

 

Der slowenische GM Vasja Pirc war fünfmaliger jugoslawischer Landesmeister. Über seine Spielstärke sagt das eigentlich schon alles, aber es gibt noch etwas Wichtigeres, was er für die Schachwelt geleistet hat: Die Verteidigung nach den Zügen 1.e4 d6 2.d4 Sf6 3.Sc3 g6, welche er eingehend untersuchte, ist nach ihm benannt. Die Pirc-Verteidigung erlebte in der Turnierpraxis Höhen und Tiefen. Viele hielten sie für zweifelhaft. Doch die Eröffnung überlebte und kommt heutzutage gerade wieder in Mode. Die Gründe dafür sind die flexible Natur der Stellung und die Vielzahl an Möglichkeiten, die beiden Seiten winken. Man sollte erwarten, je weniger Optionen Weiß hat, umso einfacher müsste die Verteidigung sein. Tatsächlich liegt darin auch eine gewisse Logik, aber andererseits sollte dann korrektes Spiel beider Seiten zu einem Remis führen. Der bulgarische Großmeister Dejan Bojkov geht die Sache anders an und stellt auf dieser neuen DVD ein an aggressives Repertoire für den Nachziehenden vor. Schwarz wagt mehr als üblich, hofft aber im Gegenzug dafür auch auf höhere Dividenden. Die originellen Analysen auf der DVD werden dem Zuschauer helfen, das Risiko dabei zu kontrollieren. 

 

Dejan Bojkov, Jahrgang 1977, ist ein bulgarischer GM und an der Bulgarischen Sportakademie in Sofia ausgebildeter Trainer. Nach seiner Tätigkeit als Trainer in Kavala (Griechenland), hat er für die Exweltmeisterin Antoaneta Stefanova als Trainer gearbeitet. Bojkov ist Bulgarischer Landesmeister 2009 und war Mitglied der bulgarischen Mannschaft bei der Europamannschaftsmeisterschaft 2009.

 

System requirements: Pentium-Processor at 300 Mhz or higher, 64 MB RAM, Windows 7, Windows XP, Windows Vista, DVD drive, mouse, soundcard

 

·         ISBN 978-3-86681-354-0

Bojkov, Die Englische Verteidigung - fritztrainer eröffnung (ChessBase)

!

Dejan Bojkov: Die Englische Verteidigung

· Fritztrainer-DVD

· Sprache: English

· Videolaufzeit: 5 Std. 9 min. (Englisch)

In den 1970er Jahren entwickelte eine Gruppe starker englischer Spieler (vor allem Miles, Speelman, Keene und später Short) eine leicht ungewöhnliche Eröffnung beginnend nach den Zügen 1.d4 e6 2.c4 b6. Genau wie in der Grünfeld- oder Aljechin-Verteidigung tritt Schwarz das Zentrum ab. Aber statt durch frühzeitiges Ziehen der Springer Bauervorstöße zu provozieren, will er hier zunächst seine Läufer ins Spiel bringen (am häufigsten auf die Felder b7 und b4). Diese Herangehensweise widerspricht zwar der orthodoxen Entwicklungsregel (Springer vor Läufer), doch ist es nicht besser, ein paar Figuren herauszubringen, statt mit dem Springer zur Provokation eine Menge Tempi zu verbrauchen?! Der originelle Spielcharakter sowie die gute Vorbereitung seitens der erwähnten Großmeister trug diesem Aufbau letztlich die Anerkennung als Englische Verteidigung ein. Diese Eröffnung, welche noch immer recht jung und unerforscht ist, hat in letzter Zeit einige Spitzenspieler angelockt (Morozevich, Ponomariov, Mamedyarov), die sie in ihren Partien erfolgreich eingesetzt haben.

 

Auf seiner neuesten DVD unterzieht GM Dejan Bojkov aus Bulgarien dieses Abspiel einer detaillierten Untersuchung und versorgt Sie mit sämtlichen Informationen, die nötig sind, um mit der Englischen Verteidigung Erfolg zu haben. Dabei werden typische positionelle und taktische Ideen in umfassendes Theoriewissen eingebettet.

  

Dejan Bojkov, Jahrgang 1977, ist ein bulgarischer GM und an der Bulgarischen Sportakademie in Sofia ausgebildeter Trainer. Nach seiner Tätigkeit als Trainer in Kavala (Griechenland), hat er für die Exweltmeisterin Antoaneta Stefanova als Trainer gearbeitet. Bojkov ist Bulgarischer Landesmeister 2009 und war Mitglied der bulgarischen Mannschaft bei der Europamannschaftsmeisterschaft 2009.

 

System requirements: Pentium-Processor at 300 Mhz or higher, 64 MB RAM, Windows 7, Windows XP, Windows Vista, DVD drive, mouse, soundcard

 

 

·         ISBN 978-3-86681-355-7

Bojkov, Kalaschnikov-Sizilianer - fritztraining eröffnung (ChessBase)

!

· Fritztrainer DVD

· Sprache: Englisch

· Videolaufzeit: 6 hours

Dejan Bojkov: Probieren Sie den Kalaschnikow-Sizilianer!

 

Vielleicht erinnern Sie sich an die berühmte Partie McDonnell-De Labourdonnais aus ihrem berühmten Match 1834 in London, wo drei verbundene schwarze Bauern die zweite Reihe erreichten und Weiß zur Aufgabe zwangen. Was Sie womöglich nicht wissen, ist, dass diese Begegnung mit den Zügen 1.e4 c5 2.Sf3 Sc6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 e5 begann. Der häufigste Zug von Weiß lautet 5.Sb5, worauf Schwarz viele Jahre lang bevorzugt mit 5...a6 reagierte, was eine strategisch riskante Entscheidung darstellt. Doch im Jahr 1987 wurde eine komplette Neuentwicklung des gesamten Systems eingeleitet, als Ewgenij Sweschnikow, der Pate des Sweschnikow-Sizilianers (4...Sf6 5.Sc3 e5), zu 4...e5 wechselte und dann 5...d6 folgen ließ, was positionell gesünder ist. Letzterer Zug bringt uns zum Thema der aktuellen DVD - die Kalaschnikow- oder auch Neo-Sweschnikow-Variante. In 32 Videoclips beleuchtet Dejan Bojkov die Hauptideen hinter dem Aufbau von Schwarz, die positionellen Pläne sowie die Gefahren, denen er ausgesetzt ist, und erstellt so ein umfassendes und tiefgehendes Repertoire für diejenigen, die bereit sind, das Abspiel als Nachziehender anzuwenden. Die DVD gliedert sich in zwei Teile - der erste präsentiert die wichtigsten Konzepte hinter der Eröffnung, und der zweite liefert das theoretische Material dazu. Die Hauptidee von Schwarz ist, dass er ohne Verzögerung das Zentrum besetzt, mit Tempo. Der Hauptnachteil - die Schwächung des Feldes d5. Welcher Faktor sollte schwerer wiegen? Schauen Sie sich die DVD an - und finden Sie es heraus! (Text ChessBase)

 

Dejan Bojkov, Jahrgang 1977, ist ein bulgarischer GM und an der Bulgarischen Sportakademie in Sofia ausgebildeter Trainer. Nach seiner Tätigkeit als Trainer in Kavala (Griechenland), hat er für die Exweltmeisterin Antoaneta Stefanova als Trainer gearbeitet. Bojkov ist Bulgarischer Landesmeister 2009 und war Mitglied der bulgarischen Mannschaft bei der Europamannschaftsmeisterschaft 2009.

 

System requirements: Pentium-Processor at 300 Mhz or higher, 64 MB RAM, Windows 7, Windows XP, Windows Vista, DVD drive, mouse, soundcard

 

·         ISBN 978-3-86681-295-6

Bologan, 1. e4! - fritztrainer eröffnung (ChessBase)

!

Viktor Bologan:

 

 1.e4! -

 

so zähmt man Aljechin, Skandinavisch und Pirc

· Fritztrainer-DVD

· Sprache: English

· Videolaufzeit: 4 Std. 30 min. (Englisch)

Obwohl nahezu jeder Schachspieler 95% seiner Eröffnungsvorbereitungszeit für Hauptvarianten aufwendet, gibt es einige listige Strategen, darunter starke GMs (ich selbst bin da keine Ausnahme), die sich für ihre Gegner ein paar Nebenabspiele zurechtlegen, in denen es eine Vielzahl von Unterwasserriffen gibt. Ich habe beschlossen, diese Sekundäreröffnungen auf einer einzigen DVD zu sammeln. Von jetzt an werden Eröffnungen wie Pirc, Skandinavisch und die Aljechin-Verteidigung Ihnen keine Albträumen mehr bereiten. Der 1.e4-Spieler sollte vielmehr Schwarz dafür danken, dass er diese Eröffnungen wählt, denn er überlässt Weiß damit ein besseres Zentrum, einen stabilen Vorteil und allgemein gesprochen angenehmes Spiel. Der Anziehende muss nichts weiter tun, als etwas Zeit für das Studium der Varianten aufzuwenden.

Ich werde Sie nicht mit einem enzyklopädischen Ansatz behelligen. Es gibt eine praktischere Methode. Gegen jede Eröffnung empfehle ich genau ein Repertoire:

 

· Für Pirc habe ich für Sie den Dreibauern-Angriff vorbereitet.

· Gegen Skandinavisch wird auf die Hauptvarianten gesetzt.

· Und bei Aljechin habe ich mich für die positionellen Abspiele mit Sf3 entschieden.

 

Viel Spaß mit den Videos, und seinen Sie bitte kritisch: Ich gebe nicht vor, Ihnen die ultimative Wahrheit zu vermitteln, ich möchte Ihnen nur helfen, Ihr Schachvokabular zu erweitern!

  

Viktor Bologan ist ein Schüler des moldawischen Spitzentrainers Vecheslav Chebanenko. Über viele Jahre war er die Nummer 1 in Moldawien und repräsen-tierte sein Land auf neun Schacholympiaden. Seine größten Erfolge feierte Bologan im Jahr 2003, als er erst das Aeroflot-Open in Moskau und anschließend das Schach-festival in Dortmund vor Kramnik und Anand gewann.

 

System requirements: Pentium-Processor at 300 Mhz or higher, 64 MB RAM, Windows 7, Windows XP, Windows Vista, DVD drive, mouse, soundcard

 

·         ISBN 978-3-86681-357-1

Bologan, Englisch 1. c4 c5 für Schwarz - fritztrainer eröffnung (ChessBase)

!

Viktor Bologan:

 Englisch 1. c4 c5 für Schwarz

Fritztrainer-DVD

· Sprache: English

· Videolaufzeit: 3 Stunden 41 Minuten

Wenn Weiß sich nicht mit tonnenweise Theorie abgeben will, wenn er meint, dass er besser ist als sein Gegner und diesen in einer langen Partie überspielen kann, dann greift er zu 1.c4, der sogenannten Englischen Eröffnung. Laut den Grundprinzipien des Schachs sind darauf zwei Züge okay für Schwarz - 1...e5 und 1...c5, denn beide zielen darauf ab, das Zentrum zu kontrollieren. Bologan empfiehlt auf der DVD den letzteren Zug und bietet ein sehr klares Rezept gegen diverse Zugfolgen von Weiß. Der Autor begann vor 14 Jahren damit, 1...c5 auf Großmeisterniveau zu spielen. Bis heute ist er dank der aggressiven und bequemen Aufstellungen, die Schwarz gegen die Englische Eröffnung erreichen kann, von diesem Zug sehr angetan. „1...c5 is the best for Black!”

System requirements: Pentium-Processor at 300 Mhz or higher, 64 MB RAM, Windows 7, Windows XP, Windows Vista, DVD drive, mouse, soundcard

 

·         ISBN 978-3-86681-328-1

Bologan, Englisch 1. c4 e5 für Schwarz - fritztrainer eröffnung (ChessBase)

!

Viktor Bologan:

 Englisch 1. c4 e5 für Schwarz

Fritztrainer-DVD

· Sprache: English

· Videolaufzeit: 4 Std. 46 min. (Englisch)

Von Anfang an wird uns beigebracht, um das Zentrum zu spielen, die Figuren zu entwickeln und unseren König zu sichern. Aber im Lauf der Zeit verlieren diese „Zwangsregeln“ ihre Kraft, wir lassen immer mehr Ausnahmen zu, bis wir an irgendeinem Punkt unser erstes Schachlehrbuch in die Hand nehmen und entdecken, dass wir die allgemeinen Prinzipien von Grund auf wiederholen müssen. Bei Eröffnungen ist es genauso. Um ihre Gegner zu verwirren, sind viele Spieler heutzutage dazu übergegangen, mit Weiß die Englische Eröffnung zu spielen - 1.c4 - welche die goldene Regel verletzt, im allerersten Zug das Zentrum zu besetzen. Eigentlich sollten Sie aus meinen obigen Sätzen bereits herausgehört haben, dass ich gegen 1.c4 für Sie den klassischen Zug 1...e5 vorbereitet habe. Manche mögen einwenden, sie seien nicht bereit,

Sizilianisch mit vertauschten Farben und einem Tempo weniger zu spielen. Doch bei dem Plan des ruhigen Positionsspiels, das sehr dem Geist der Rossolimo-Variante ähnelt, ist dieses Tempo nicht so wichtig, während viele Ideen genauso gut funktionieren, als wenn wir Weiß hätten. Mit Ausnahme von 3…d5, was eine separate DVD verdient, habe ich versucht, die Hauptpläne für Schwarz wie ...Lb4, ...Lc5 und sogar ...Sd4 zu erklären. Natürlich wird auch 2.Sc3 Lb4 nicht ausgelassen, was lange Zeit von moldawischen Tschebanenko-Schülern gespielt wurde. Bevor ich mit dieser DVD begann, war ich sicher, dass Schwarz in diesem Abspiel Probleme hätte, doch zu meiner Überraschung fand ich einen Weg zum Ausgleich! Natürlich habe ich mich dabei auf aktuelle Partien und starke Computeranalysen gestützt. Also, spielen Sie 1.c4 e5, denn dies entspricht dem Hauptprinzip des Schachs - „Besetze das Zentrum“!

  

Viktor Bologan ist ein Schüler des moldawischen Spitzentrainers Vecheslav Chebanenko. Über viele Jahre war er die Nummer 1 in Moldawien und repräsen-tierte sein Land auf neun Schacholympiaden. Seine größten Erfolge feierte Bologan im Jahr 2003, als er erst das Aeroflot-Open in Moskau und anschließend das Schach-festival in Dortmund vor Kramnik und Anand gewann.

 

System requirements: Pentium-Processor at 300 Mhz or higher, 64 MB RAM, Windows 7, Windows XP, Windows Vista, DVD drive, mouse, soundcard

 

·         ISBN 978-3-86681-356-4

Bologan, Für Nimzoindisch ist es nie zu spät - fritztrainer eröffnung (ChessBase)

!

Viktor Bologan

 

      · Fritztrainer DVD

· Language: English

· Video running time: 4 hours 14 minutes

Es hat lange gedauert, bis Viktor Bologans zu Nimzoindisch gefunden hat, und es war ein schwieriger Weg. Das bedauert der Großmeister aus Moldawien heute. „Ich hätte besser damit angefangen, als ich jung war. Zuerst spielte ich gegen 1.d4 nur Königsindisch, später lernte ich den Springertango, welcher bereits einige Elemente von Nimzoindisch enthielt, und erst im neuen Jahrtausend nahm ich dann die Eröffnung selbst in mein Repertoire auf.“ Das war die Zeit, in der er u.a. 2003 das Dortmunder Turnier gewann, nicht zuletzt dank eines Schwarzremis gegen Vladimir Kramnik in einem Nimzoinder mit 4.Dc2. Der moldawische GM empfiehlt diese Eröffnung für Spieler aller Klassen. „Die Eröffnung ist komplex und gleichzeitig einfach. Sie lehrt etwas ganz Wichtiges im Schach - wie man mit einem Springer gegen einen Läufer spielt. Ich würde sagen, dass Nimzoindisch dieselbe Bedeutung hat wie Spanisch nach 1.e4.“ Auf der DVD gibt Bologan Ihnen einen klaren Plan an die Hand, wie Sie gegen 1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sc3 spielen sollten.

System requirements: Pentium-Processor at 300 Mhz or higher, 64 MB RAM, Windows 7, 8, Windows XP, Windows Vista, DVD drive, mouse, soundcard

 

·         ISBN 978-3-86681-330-4